Yannick Dreyer folgt auf Elke Dielmann-Bargon an der Fraktionsspitze

Auf ihrer Fraktionssitzung am vergangenen Mittwoch haben die Weilroder CDU-Parlamentarier eine neue Fraktionsspitze bestimmt. Zum neuen Vorsitzenden wurde einstimmig Yannick Dreyer gewählt. Er folgt auf Elke Dielmann-Bargon, die weiterhin Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands bleibt und nun als Dreyers Stellvertreterin fungiert. "Ich danke Elke Dielmann-Bargon für ihre herausragende Arbeit in nicht immer einfachen Zeiten und bin froh und dankbar, dass sie weiterhin an herausgehobener Position im Parlament mitwirkt - als Vorsitzende des Umweltausschusses und Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss.", so der neue Fraktionschef. Dielmann-Bargon hat Partei und Fraktion seit der Kommunalwahl 2016 in einer Hand geführt. Nun sei es Zeit für eine neue Aufgabenverteilung, die der CDU Weilrod gut zu Gesicht stehe.

Beide betonen, dass der Stabwechsel in der Fraktion bereits seit Längerem geplant war. "Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, in den letzten Jahren einen Prozess der Modernisierung und Verjüngung in Partei und Fraktion einzuleiten. In diesem Lichte reiche ich den Staffelstab gerne an Yannick Dreyer weiter und freue mich auf die Zusammenarbeit im neuen Team.", so Elke Dielmann-Bargon. Die Verjüngung bildet sich auch im erweiterten Fraktionskreis ab: Jonas Pippinger soll Geschäftsführer der Fraktion werden und für organisatorische Fragen zuständig sein und mit Leon Hilke wurde ein Vertreter der Jungen Union kooptiert.

"Auf den Rat der Erfahrenen hören und neue Wege gehen - das ist mein Anspruch als Fraktionschef und ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben.", so Yannick Dreyer abschließend.

« Fragen zum Thema Wasser CDU spricht sich für Partnerschaft mit Drei Gleichen aus »