Kleine Feierstunde im Hasselbacher Park mit Thomas Mann und Markus Koob

30 Jahre Deutsche Einheit - das ist ein Grund zum Feiern!

Unsere kleine Feierstunde im Hasselbacher Park begingen wir gemeinsam mit dem ehemaligen Europaabgeordneten Thomas Mann und unserem Bundestagsabgeordneten Markus Koob. Thomas Mann blickte in seinem Kurzreferat zurück auf die Jahre seit der friedlichen Revolution 1989/90 und die gewaltige Aufbauleistung. Gerade in gesellschaftlicher Hinsicht sind wir immer noch mit großen Herausforderungen konfrontiert, aber Dankbarkeit und auch Freude über das Erreichte dürfe man zeigen.

Die Veranstaltung fand am Gedenkstein statt, der anlässlich der ersten Europawahl 1979 und der Wiedervereinigung 1990 von der CDU aufgestellt wurde. Drei Bäume (eine Ulme, eine Weymouth-Kiefer sowie eine Linde), die zu diesen Anlässen jeweils gepflanzt wurden, sind seitdem dort hochgewachsen. Ergänzt wird das Ensemble nun um einen Douglasien-Setzling, den Markus Koob von der „Woche der Nachhaltigkeit“ des Bundestages mitbrachte und der dort feierlich in die Erde gesetzt wurde. Vielen Dank an Ilse und Norbert Hüttmann, die als Initiatoren der Veranstaltung mitwirkten sowie Norbert Bargon für die technische Unterstützung!

Coronabedingt fand unsere kleine Feierstunde im engsten Kreis statt.

« CDU Weilrod äußert sich zum Thema Windkraft Hohe Resonanz auf unser Heringsessen to Go »